Libanon on Screen

präsentiert

Das Live-Movie-Event

Romulus der Grosse

Friedrich Dürrenmatt (1921–1990)

Wir danken allen Zuschauern

Am 2. April 2022 fand nach einer Woche Proben die Live-Verfilmung des Stücks „Romulus der Große“ statt. 

Dank Ihrer Motivation und Ihrem Interesse konnten wir eine Vielzahl von Zuschauern gewinnen. Am Livestreamabend selbst haben wir allein 1.450 Zugriffe auf den Film registriert, von denen die meisten den Film zu zweit oder mehreren gesehen haben.

Hier geht es zur Aufzeichnung des Films. Bitte empfehlen Sie uns weiter!

Reaktionen

„Meine Pappel, ist das gut!“

„Die Kameraführung und der Ton waren gigantisch gut für ein paar Tage Vorlauf - hätte ich nicht für möglich gehalten. Musik und Schauspiel großartig und kurzweilig! Großes Kompliment!!!“

„Das ist schlicht und ergreifend irre. Könnte jetzt lange Litaneien von unglaublich gelungenen Einfällen herunterbeten. Das schönste ist, man kann ja jederzeit sich seine Lieblingsstellen wieder reinziehen. Und da fällt es schwer auszuwählen. Aber ganz sicher dabei die Szene der Abholung der Büsten. Habe mich sehr gefeiert!“

„Das war ja mal sowas von abgefahren genial! Wir haben uns gekugelt vor Lachen und euch gefeiert wie nochmal was!! Ihr geht in die Geschichtsbücher ein!“

Libanon on Stage trotz allem

Die Krise im Libanon hat sich im Lauf der vergangenen Monate unaufhaltsam zugespitzt. Vor allem die schwerst behinderten Freunde in den Heimen trifft das Elend besonders hart (mehr hier). Wir hatten deswegen beschlossen, LOS stattfinden zu lassen – aber anders.


Das Theater wird zum Film

Pandemiebedingt wagte sich LOS in diesem Jahr auf ein neues Medienfeld – dem des Live-Spielfilm-Events. Anstelle von Bühnenproben studierten wir innerhalb einer Woche ein Theaterstück ein, das am Aufführungstag von einer beweglichen Kamera begleitet wurde, die das Stück live übertrug.


Die Bühne wird zum Studio

Die Darsteller agierten aber nicht einfach auf der Bühne, die dann abgefilmt wurde, sondern die Halle, in der wir sonst Theaterpremiere feiern, wurde zum Studio umgebaut und die Darsteller agierten in Räumen. 

Wir danken allen Gastgebern

Allen Gastgebern in Hamburg, Brandenburg, Westfalen, im Rheinland, in Hessen, in Frankfurt und in Stuttgart, in München und in Österreich sei aufs Herzlichste für ihre großen Mühen um viele Zuschauer für dieses Projekt gedankt!

Und darum geht’s:

Der letzte römische Kaiser hieß genau wie der erste: Romulus. Da der letze Romulus lieber Hühner züchtete, als das Imperium zu verteidigen, das der erste Romulus begründet hatte, wurde der letzte auch schon mal Romulus der Kleine genannt. Groß ist man also wohl nur, wenn man Imperien vergrößert. Ob das wahre Größe ist, untersucht Libanon on Stage dieses Mal on Screen und mit Hilfe von Friedrich Dürrenmatt.

Libanon on Stage

ist das Benefiztheater des Libanonprojekts der Gemeinschaft junger Malteser zugunsten behinderter Menschen aus Beirut und Umgebung, die mit jungen Leuten aus Deutschland und Europa ihre Ferien verbringen. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten wir Proben und Tournee in den vergangenen zwei Jahren absagen. In diesem Jahr gab es erstmals die Idee eines Films.

Mehr über uns

Das Libanonprojekt

"You are my friend"

Spendenstream zur Unterstützung des Libanonprojekts der Malteser vom 12.12.2020

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Unser E-Mail-Newsletter informiert Sie zu neuen Spielzeiten, Änderungen und wichtigen Infos. Sie erhalten so alle wichtigen Nachrichten zuerst. Wir freuen uns, wenn Sie sich eintragen.

Zum E-Mail-Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung.

Facebook
Instagram @libanononstage

© Gemeinschaft junger Malteser 2022

Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz